English | Dutch | French | Portugese | Italian
Saturday, November 25, 2017
   SAP Tutorial  
  • Einleitung
  • SAP System Navigation Frage
  • SAP System Leitung

  •  
    Logistik-Modul
     
  • SAP Materialwirtschaft
  • Logistik-Durchführung
  • Verkäufe und Verteilung
  • Qualitätsmanagement
  • Betriebswartung
  • Finanzielle Module
  • Projektsystem
  • SAP Produktion Management
  • SAP Service-Management

  •  
    Saft-Werkzeuge
     
  • SAP Werkzeuge
  • SAP CRM
  • SAP SRM
  • SAP SCM
  • SAP ERP
  • SAP BW
  • SAP Materialwirtschaft
  •  
    Saft-Hinweis
     
  • SAP Tatsachen
  • SAP Tabellen
  • SAP Funktion
  • SAP Report
  • SAP Landschaft
  • SAP Transaktionscode
  •  
    Saft Techanical
     
  • SAP SEINE Architektur
  • Finanzielles Management mit SAP
  • Fertigungsplanung und Durchführung
  • Kunde Auftrag Management
  • Lackbox Verarbeitung
  • Sd und Finanzbuchhaltung-Integration
  • Menschliche Betriebsmittelverwaltung
  •  
    Saft andere
     
  • SAP Fiskus
  • SAP Lager
  • SAP Finanzierung
  • SAP Workflow
  • SAP WAR
  • SAP grundlegend
  • SAP EDI
  • SAP Austausch
  • SAP X-APPS
  • Generische SAP Themen
  • SAP whitepapers
  • Neue SAP Spitzen kamen gerade an
  • SAP Anwendungen Bestandteile
  • SAP Verbindungen
  • SAP Werkzeug
  • SAP APO
  • SAP Software
  • SAP Ausbildung
  • SAP Outsourcing
  • SAP Beraten
  • Gründe, SAP zu verwenden
  • Dunning

  •  
    ERP Tutorial
     
  • Einleitung
  • Entwicklung von ERP
  • Auswertung Kriterien
  • ERP Implementierung
  • ERP Markt
  • ERP Modellieren
  • Oberseite 10 ERP Markt
  • Hemmnisse
  • Treiber
  • ERP in Indien
  • BAAN
  • Leute weich
  • JD Edwards

  •  
    ABAP Tutorial
     
  • Einleitung
  • ABAP Verhandlung
  • ABAP Funktion Module
  • ABAP Dateiverarbeitung

  •  
    Interview-Frage
     
  • SAP Interview Que.
  • ABAP Interview Que.
  • ERP Interview Que.
  • Stunde Interview Que.
  • Millimeter Interview Que.
  • Pp. Interview Que.
  • ALE Interview Que.
  • EDI Interview Que.

  •  
    Karrieren bei SAP
     
  • Karrieren in SAP (SAP Jobs)
  •    
     
     

    FERTIGUNGSPLANUNG UND DURCHFÜHRUNG


    A D V E R T I S E M E N T

    Der gesamte Fertigungsplanung Prozeß wird von enthalten:

    • Die Prognose Werte und die Anforderungen vom Verkäufe Informationssystem und von der Kosten/Rentabilitätsanalyse sind Eingänge zu zu den Verkäufen und der Phase der Ablaufplanung (SOP), in denen unabhängige Anforderungen festgestellt werden.
    • Vorlagenzeitplaneinzelteile (jene Einzelteile, die groß Profite beeinflussen oder kritische Betriebsmittel verbrauchen), werden geplant. Die Planung der Vorlagenzeitplaneinzelteile führt separat zu eine Verringerung der auf lagerniveaus und der verbesserten Anlieferung Leistung.
    • Materialbedarfsermittlung (MRP) ist der abschließende Schritt im Planung Prozeß. Der Ausgang von MRP ist entweder ein geplanter Produktion Auftrag, eine Erwerb Forderung oder ein geplanter Kaufauftrag.



    Der gesamte Herstellung Durchführung Prozeß wird von enthalten:

    • Produktion Aufträge werden freigegeben
    • Materialien werden herausgegeben
    • Beendigung Bestätigungen werden durchgeführt
    • Waren werden in Vorrat empfangen.

    Das Herstellungsverfahren beeinflußt die Kapazität und kostet Warenbestand, den Bericht und Analyse.

    Die fünf Primärphasen sind:

    • Verkäufe und Ablaufplanung
    • Regulierung der Nachfrage
    • Vorlagenproduktion Planung
    • Materialbedarfsermittlung
    • Produktion Auftrag Durchführung

    Verkäufe und Ablaufplanung (SOP)

    Die Prognose Werte und/oder die Anforderungen vom Kunde Auftrag Management, vom Verkäufe Informationssystem und vom Steuern sind Eingänge zu den Verkäufen und zur Ablaufplanungphase.

    Die Hauptleitung Schritte in den Verkäufen und in der Ablaufplanung sind:

    • Verursachen Verkäufe und Produktion Plan--Methoden
      • Manuelle Eintragung
      • Prognose des Verbrauchs
      • Kopierendaten von den finanziellen Modulen
      • Kopierendaten vom Verkäufe Informationssystem
      • bringende Produktgruppe
    • Zerlegen der Planung Werte
    • Bringen der Planung Werte auf Regulierung der Nachfrage

    Es gibt vier Möglichkeiten, einen Produktion Plan im System zu verursachen.

    • Gegründet auf Verkäufen
    • Gegründet auf Zielwarenbestand
    • Gegründet an den gegenwärtigen Tagen des Verkäufe Versorgungsmaterials
    • Gegründet auf dem Laufen hinunter den Warenbestand bis null (gerade in Zeit oder in Kanban)

    Regulierung der Nachfrage

    Regulierung der Nachfrage verbindet die ersten planenden Anforderungen (SOP) mit der Materialplanung (MPS und MRP)

    • Regulierung der Nachfrage stellt die Anforderungen Daten und die quatities für wichtige Versammlungen fest und spezifiziert die Strategien für Planung und das Produzieren oder das Verschaffen der Fertigwaren.
    • Das Resultat der Regulierung der Nachfrage ist das Nachfrageprogramm
    • Das Nachfrageprogramm unterscheidet geplante unabhängige Anforderungen und Kunde Unabhängiganforderungen
    • Die Anforderungen können auf MPS oder direkt auf MRP abhängig von der MRP Art dann gebracht werden, die im materiellen Meister des Materials vorgewählt wird.

    MPS Vorlagenarbeitsvorbereitung

    Die unabhängigen Anforderungen von der Regulierung der Nachfrage leiten den Vorlagenfestlegenprozeß für MPS gekennzeichnete Einzelteile ein

    Der Vorlagenproduktion Zeitplan ist der vorweggenommene Bauzeitplan (hochqualifiziert)

    • Der Zweck von MPS und von MRP ist, availablility zu garantieren
    • Die MPS lassen Resultate in geplanten Aufträgen für die Vorlagenzeitplaneinzelteile und in den abhängigen Anforderungen für das Niveau direkt unterhalb der MPS Einzelteile laufen.
    • MPS = Fertigwaren gleich nur

    MRP Materialbedarfsermittlung

    • In der Materialbedarfsermittlung (MRP), errechnet das System den Nettobedarf beim Betrachten des vorhandenen Lagervorrates und der zeitlich geplanten Empfänge vom Kaufen und von der Produktion.
    • Die Gebräuche von MRP sind, wie folgt:
      • MRP wird verwendet, um die Zeitproduktion oder die Beschaffung der erforderlichen Quantitäten für internen Verbrauch und Kundennachfrage an zu planen.
      • Dieser Prozeß bezieht, auf lagerniveaus zu überwachen und Auftrag mit ein Anträge für das Kaufen und Produktion automatisch zu verursachen.
      • Für die Materialien, die in-house produziert werden, werden die abhängigen Anforderungen von teh conponenets während der BOM Explosion festgestellt.
      • BOM Explosion ist der Prozeß, durch den das System die componenets oder die Versammlungen errechnet, die erfordert werden, das Material zu produzieren.
    • MRP erfordert genaue Anforderung Quantitäten, der dir erlaubt, mit besonders niedrigen Reservebeständen zu arbeiten.
    • Der Ausgang von MRP ist entweder ein geplanter Produktion Auftrag, eine Erwerb Forderung oder ein geplanter Kaufauftrag.
    • Ein geplanter Auftrag kann in einen Produktion Auftrag (für die Materialien in-house produziert worden) oder eine Erwerb Forderung für verschaffte Materialien umgewandelt werden.

    HERSTELLUNG DURCHFÜHRUNG

    Herstellung Durchführung ist intitated, indem sie jeden Produktion Auftrag zum Geschäft Fußboden freigibt.

    Produktion Aufträge: Inhalt
    • Produktion Aufträge werden verwendet:
      • Produktion innerhalb einer Fabrik steuern und überwachen
      • Als steuerndes Instrument für Kostenberechnung
    • Die Produktion Auftrag Anzeigen:
      • was und wieviel produziert werden soll (einschließlich Dauer)
      • wenn Produktion durchgeführt werden soll
      • was wird angefordert für Produktion (Bestandteile, Betriebsmittel)
      • welche Methode der verwendet zu werden Produktion
      • die Kapazitäten erforderten z.B. Maschine, Arbeit
      • Produktion Kosten
    Produktion Auftrag Durchführung Prozeß
    • Produktion Aufträge laufen eine Reihe Schritte einschließlich durch:
      • Produktion Auftrag Freigabe
      • Warenausgabe (die Bestandteile oder die Rohstoffe herausgebend)
      • Beendigung Bestätigung, die bestätigt, daß das abschließende Material komplett ist
      • Warenempfang (das fertige gute zurück in Warenbestand empfangend)
      • Auftrag Regelung
    A D V E R T I S E M E N T

    discussionDiscussion Center
    Discuss
    Discuss

    Query

    Feedback
    Yahoo Groups
    Y! Group
    Sirfdosti Groups
    Sirfdosti
    Contact Us
    Contact
    Sign in

    User Name:
    Password:
    Forget password? | Register


    INTERVIEW EBOOK

    Get Interview Questions & Answers in an eBook.

    Interview Success Kit - Get Success in Job Interviews


    Send your Resume to 6000 Companies

    SAP Resources

  • SAP Articles
  • SAP Books
  • SAP Certifications
  • SAP Companies
  • SAP Study Materials
  • SAP Events
  • SAP Faqs
  • SAP Jobs
  • SAP Job Consultants
  • SAP Links
  • SAP News
  • SAP Sample Papers
  • SAP Interview Questions
  • SAP Training Institutes
  •  
    SAP Tutorial

  • Introduction
  • SAP History
  • SAP Facts
  • SAP Tables
  • SAP Function
  • SAP Report
  • Reasons To Use SAP
  • SAP Landscape
  • SAP Transaction Code
  • SAP Lotus Notes Integration
  • Business Connector and XML
  • Enterprise Release 4.7

  • SAP Training Institutes

  • SAP Training Institutes
  • Job Consultants Address
  • SAP Companies Address

  • Business Process Cycle

  • Analyze
  • Design
  • Implement
  • Operate
  • Optimize
  • Skills And Education

  • Logistics Module

  • Sales and Distribution
  • Quality Management
  • Materail Management
  • Plant Maintenance
  • Financial Modules (FI/CO)
  • Project system
  • Production Planning
  • Service Management

  • SAP NetWeaver

  • Introduction
  • Object Model
  • Interoperability
  • Creating Web Apps
  • Java Connector
  • Advantages & Conclusion
  • Life Cycle Management
  • Composite Application Framework

  • SAP Tools

  • SQL Trace Tool
  • SAP CRM
  • SAP SRM
  • SAP SCM
  • SAP ERP
  • SAP BW

  • SAP Modules

  • SAP FI Module
  • SAP CO Module

  • SAP Technical

  • SAP ITS Architecture
  • Financial Management
  • Manufacturing Planning and Execution
  • Customer Order Management
  • Lackbox Processing
  • SD and Financial Accounting Integration
  • SAP - HR (Human Resource)

  • SAP Miscellanous

  • Web Application Server(WAS)
  • Data Archiving
  • Mobile Engine
  • SAP Script
  • SAP Transactions
  • SAP Business Warehouse(BW)

  • SAP Reference

  • SAP Facts
  • SAP Tables
  • SAP Function
  • SAP Report
  • SAP Landscape

  • SAP Others

  • SAP Treasury
  • SAP Finance
  • SAP WAS
  • SAP Data Archiving
  • SAP ALE
  • SAP EDI
  • SAP Exchange
  • SAP X-APPS
  • SAP Applications Components
  • SAP Software
  • Dunning
  • SAP IDES
  • SAP Payroll Basics
  • SAP BASIS and Security Authorization
  • SAP Backup
  • SAP Router

  • ABAP Tutorials

  • Introduction
  • ABAP Transaction
  • ABAP Function
  • ABAP File Processing
  • ABAP Objects
  • ABAP Syntax
  • ABAP Queries
  • SAPMail Using ABAP
  • ABAP Programming Hints

  • SAP Projects & Codes

  • Finding the user-exits
  • Purchase Order Display
  • Batch Input
  • Dynamic Open SQL
  • Creating Extract Dataset
  • Reading database tables
  • Load table from a UNIX file
  • Create subscreen

  • SAP Resources

  • SAP Books
  • SAP Links

  • Interview Question



  • Common Interview Que.
  • ABAP Interview Que.
  • ERP Interview Que.
  • HR Interview Que.
  • MM Interview Que.
  • PP Interview Que.
  • ALE Interview Que.
  • EDI Interview Que.
  • Basis Interview Questions
  • SAP-SD Interview Questions
  • FI&CO Interview Questions
  • BW Interview Questions
  • CRM Interview Questions
  • Interview Questions

  • Careers at SAP

  • Careers in SAP (SAP Jobs)
  • Advertise
  •